HTW Hygieneakademie Augsburg
anerk. Desinfektorenschule - Bildungsstätte für Hygiene und Arbeitsschutz - Akademie für B-Lagen im Einsatzdienst

Hygieneakademie - Fortbildung
Einsatzhygiene

Der Ausbildungsbereich "Einsatzhygiene" wird ausschließlich durch die HTW-Hygieneakademie in Deutschland angeboten. Diese Ausbildung zielt nicht auf die Bereiche der Dekontamination von Verletzten, Personal und Material ab, wie es bei den Fachdiensten der CBRNE bzw. ABC-Züge üblich ist, sondern  behandelt den  Bereich der Einsatzstellenhygiene bei länger anhaltenden Großschadenslagen bzw. Einsatzlagen (Hochwasser, Flüchtlingsunterkünfte, Pandemieplanungen KatS, …). Durch diese Ausbildung werden die  vorhandenen Lücken in diesem Bereich der Einsatzhygiene geschlossen. 

Aber auch Sonderausbildungen des Rettungsdienstes wie die notwendige fachliche Eignung bei Infektionstransporten der RG 4 gemäß ABAS Beschluss 610 werden in diesem Kurssegment abgedeckt. Die Ausbildung wird ausschließlich von Hygienefachkräften mit Führungskräftequalifikation im KatS/ FW/ RD und Einsatzerfahrung in der Einsatzhygiene durchgeführt. Unterstützend werden Fachdozenten aus den jeweiligen Fachbereichen eingesetzt.

 

Einsatzdesinfektor (Ergänzung Sachkunde Desinfektion FwDV 500 "B")

 

Kosten: 660,- € zzgl. MwSt
Termin: 23-1: 15.07.2024 - 19.07.2024

 

 

 

Aufgabe: Durchführung von (angeordneten) Desinfektionsmaßnahmen im Einsatz, Beratung der Einsatzkräfte vor Ort

Inhalt: Hygiene im KatS Epidemiologie KatS - I Pandemiebedingte Lagen und Einsatzaufträge, RG-4 Einsätze - I PSA Desinfektionsmaßnahmen in besonderen biologischen Einsatzlagen Voraussetzung: berufliche Qualifikation im RD/ FW/ KatS mit 4 Jahre Einsatzerfahrung, abgeschlossen Ausbildung Desinfektor/in, gesundheitliche Eignung zum Tragen von FFP-3 Masken und Schutzanzüge Typ 3B (kein Attest erforderlich - wird mit Anmeldung bestätigt)

Voraussetzung:  abgeschlossene Ausbildung Hygienebeauftragter RD  inkl. Sachkunde nach §17.3 IfSG oder abgeschlossen Qualifikation "Desinfektor" und Qualifikation im RD / KatS / Fw / THW / POL.

Abschluss: Zertifikat "Einsatzdesinfektor/in" mit Sachkunde TRBA 130 und FwDV 500 i. V. m. bay. ABC-Konzept Nr. 6.7

Ort: Desinfektorenschule Dinkelscherben und SEG-Halle Zusmarshausen

Kurskonzept: Der Lehrgang E1 ist Teil eines Qualifizierungskonzeptes - Einsatzhygiene (E2 und E3) und Teil der Weiterbildung zur Fachkraft für Hygiene- und Arbeitsschutzmanagement.

 

Für MHW-Mitglieder: Nach Abschluss der Ausbildung ist eine Mitwirkung im MHW Fachdienst Seuchenschutz möglich! 
Kursrabatt -10% für MHW-Mitgliedsunternehmen.

Fachkraft für Einsatzhygiene (Einsatzhygieniker)

Termin 23-1: 15.07.2024 - 19.07.2024
Kosten: 720,- € zzgl. MwSt.

Aufgabe: Objekteinsatzleitung Hygiene (z.B. Unterkünfte in Betreuungslagen, etc.), Führung der Einsatzdesinfektoren, Beratung der Einsatzleitung, Aufbau eines Hygienemanagements an der Einsatzstelle

Kursinhalt: Hygiene im KatS II, Epidemiologie KatS - II, RG-4 Einsätze - II, Management bei Krankheitsausbrüchen (z.B. Pandemieplanungen) II, Aufbau pandemiebedingte Einrichtungen, Beratungsauftrag in den verschiedenen Ebenen II, Unterstützung und Zusammenarbeit mit Gesundheitsbehörden II, Probenahme (Anforderungen und Durchführung) II etc.

Voraussetzung: mind. Fachkraft (m/w/d) für Hygiene- Arbeitsschutzmanagement, Ausbildung Einsatzdesinfektor (m/w/d), Führungsausbildung im Rettungsdienst bzw. KatS, Qualifikation im Rettungsdienst, Feuerwehr od. KatS mindestens Rettungssanitäter (m/w/d)

Abschluss: Zertifikat "Hygienefachkraft im Einsatzdienst" mit Sachkunde TRBA 130, FwDV 500 und Ergänzung der Fachkunde TRBA 200

Ort: Desinfektorenschule Dinkelscherben und SEG-Halle Zusmarshausen

Kurskonzept: Der Lehrgang E2 ist Teil eines Qualifizierungskonzeptes. Aufbauend auf diesen Kurs können weitere Qualifizierungen erworben werden.

 


Fachberater Einsatzhygiene

Termin 23-1: 15.07.2024 - 19.07.2024
Kosten: 720,- € zzgl. MwSt.

Aufgabe: fachliche Beratung in der politisch-administrativen Ebene, Ansprechpartner anderer Fachberater und Fachdienstleiter,  Konzepterstellung Hygiene im Einsatzdienst, Erstellung von Hygienekonzepten und Arbeitsschutzempfehlungen im Bereich Biostoffe bei längeren Einsätzen und Projekten.

Kursinhalt: Hygiene im KatS III, Epidemiologie KatS - III, RG-4 Einsätze - III, Management bei Krankheitsausbrüchen (z.B. Pandemieplanungen) III, Beratungsauftrag in den verschiedenen Ebenen III, Unterstützung und Zusammenarbeit mit Gesundheitsbehörden III etc.

 Voraussetzungen:  Fachausbildung Hygiene und Epidemiologie (z.B. Fachtechniker/in Hygienemanagement, Hygienekontrolleur/in), Fachkunde nach TRBA 200, TRGS 400 zur Durchführung von Gefährdungsbeurteilungen, Führungsausbildung im Rettungsdienst bzw. KatS (mind. Zugführer/in), Qualifikation im Rettungsdienst, Feuerwehr od. KatS, Abgeschlossene Ausbildung der Stufe I und Stufe II

Abschluss: Zertifikat "Fachberater/in Einsatzhygiene"

Ort :  Dinkelscherben und Augsburg